Was könnt ihr tun?

Viele im Bistum haben von der drohenden Schließung des Winfriedhauses, die Aktionen zum Erhalt und die abschließende Entscheidung des Bischofs, gehört.

Was viele jedoch nicht wissen, sind die Hintergründe des nun anstehenden Baugeschehens.

Daher bleibt die Frage weiterhin bestehen: „Was kannst du ganz konkret tun?“

AKTUELL & GANZ KONKRET:
Winfriedhausfans 2.0 und du bist dabei!
Über die Himmelfahrtstage vom 25.5.-28.05.2017 gibt es im Winfriedhaus ein Ora et Labora Treffen. Wir packen selber an, erledigen erste Umbauarbeiten für den Brandschutz, denken das Zukunftskonzept des Hauses, setzen Ralphs Wunsch nach einem Förderverein um und feiern die Lebendigkeit unseres Glaubens. Es gibt geistliche Impulse, Werkzeug für alle, eine Party und vor allem: jede Menge Winfriedhaus. Da es eine offizielle Bistumsjugendveranstaltung ist, erfolgt die Anmeldung wie gewohnt über die JUSE. Frag deine Jugendgruppe und Freunde, alle werden gebraucht. Krempel mit uns die Ärmel hoch, lass die Köpfe rauchen, schwing das Tanzbein und trainier die Lachmuskeln! Jugend in unserem Bistum ist besonders, weil wir nicht machen lassen, sondern selber anpacken. Weil wir nicht für uns glauben lassen, sondern selber glauben.

Mehr Infos findet ihr auf unserer Homepage und der Kathjusa Seite.
http://www.kathjusa.de/kursanmeldung/

Sei dabei – gemeinsam können wir was bewegen!

Es ist wichtig, dass alle Winfriedhausfans weiterhin aktiv bleiben, beispielweise sich Informationen holen und zu Diskussionen anregen.
Zum Beispiel durch folgende Fragen:
Wie sieht eine ideale Nutzung des Hauses aus? Welche Veranstaltungen gibt es zu diesem Thema? Wie kann meine Jugendgruppe, mein Dekanat sich einbringen?

Sobald wir weitere Informationen zu konkreten Aktionen und Möglichkeiten des Einbringens erhalten, informieren wir hier darüber. Bleibt also aktiv und wachsam! Es ist noch nichts endgültig entschieden.

Du hast weitere Ideen, Vorschläge oder Anmerkungen?
Schreib uns unter winfriedhausfans@gmx.de!

Winfriedhausfans
Advertisements